Effizientes Bauen und Sanieren


Als KfW-gelisteter Effizienzhausexperte unterstütze ich Sie bei Förderanträgen und energetischen Baubegleitung für Ihr Gebäude. Sie möchten mehr erfahren? Rufen Sie an: 01573 2374840


Wer die Förderprogramme der KfW in Anspruch nimmt, baut höherwertig. Spätestens im bewohnten Zustand profitiert man zweifach:

  1.  durch niedrigere Energiekosten
  2.  durch angenehmes Wohnklima.

 

Die Programme "Energieeffizient Bauen und Sanieren" der KfW dienen dem klimapolitischen Ziel der Bundesregierung, den CO2 Ausstoß entscheidend zu verringern.


Vor Sanierungen rät die KfW, eine Energieberatung in Anspruch zu nehmenDiese dient Ihnen als Wegweiser für Ihre Entscheidungen. 

Es gibt Förderungen für sogenannte Einzelmaßnahmen, wie z. B. Dach- und Fassadendämmung oder Fenstertausch.

Bei umfangreicheren Sanierungen erreicht Ihr Haus eventuell ein Effizienzhaus-Standard. Das darin festgelegte energetische Niveau bestimmt die  Höhe der Förderung.


Bei Neubauten sollte bereits frühzeitig in der Planungsphase entschieden werden, ob ein Effizienzhausstandard erreicht werden soll.

Diese Entscheidung hat Einfluss auf Konstruktion, Auswahl von Baustoffen sowie einzusetzende Haustechnik.

Der Kredit der KfW ist durch seine Tilgungszuschüsse unschlagbar günstig: praktisch zahlen Sie einen Negativzins!

Auch Käufer von Eigentumswohnungen profitieren zweimal: Zuerst durch einen KfW- Neubaukredit (Programm 153) und später bei der Heizkostenabrechnung.


technische Mindestanforderungen an Einzelmaßnahmen und Effizienzhäuser

  • Sanierung  - Kredit (151/152)
                      - Zuschuss (430)
  • Neubau      - Kredit (153)