Messdienstleistungen für Gebäude


Sie möchten Gewissheit? Rufen Sie an: 01573 2374840


Wozu werden Luftdichtheitstests durchgeführt?

  • zur Kontrolle der luftdichten Gebäudehülle auf Leckagen und deren Schadenspotential
  • zur Ermittlung der Gebäudedichtheit für energetische Bilanzierungen (EnEV und KfW)
  • Nachweis von Schallschutz

Wann setzt man sinnvoll Thermografie ein? 

  • zum Orten von Wasserschäden/Leckagen auf gedämmten Flachdächern 
  • als Nachweis für wärmebrückenfreies Verlegen von Wärmedämmstoffen aller Art
  • beim Aufspüren von Heizwasserleckagen in Wänden und Fußböden

Wohnflächenermittlung für Immobilien werden benötigt

  • für den Verkauf bzw. die Neuvermietung von Immobilien als Grundlage für Wertermittlungen bzw. Mietberechnungen

Anwendungsbeispiele für CO2- & Feuchtemessungen:

  • die  CO2 Konzentration der Raumluft in Schul(ungs)räumen beeinflusst die Lernkonzentration der Teilnehmer
  • Langzeitmessungen der rel. Raumluftfeuchte offenbaren Lüftungs-bzw. Trocknungsverhalten von Räumen
  • mittels nichtinvasiver Prüfung werden Feuchtebelastungen von Wand- und Fußbodenabschnitten festgestellt.