Wohnflächenaufmaß und Grundrisspläne

Soll eine Immobilie älteren Baujahres verkauft oder neu vermietet werden, fehlen oft  Wohnflächenangaben als Grundlage für Wertermittlungen bzw. Mietberechnungen.
Im Zuge der Vor Ort Datenaufnahme für Energieausweise, bietet es sich an, auch die Räume zu vermessen.
Das Ergebnis sind maßstabsgerechte Grundrisszeichnungen mit Flächenangaben nach DIN 277: 2016 bzw. WFlVO:2003 

≤Ø≥∑∆∞©▲►▼◄♀♂

Förderkonditionen der KfW als PDF-Übersicht 

Preise für Heizenergie

Warum Schimmel nicht durch's Dämmen sondern durch zu wenig Lüften kommt!